Coachausbildung

NLP Coach

Beginn der nächsten Ausbildung: 18. November 2022

Unsere systemische Coaching Ausbildung bereitet eine kleine Gruppe von Teilnehmern intensiv auf den Beruf des Coach vor – sei es nun nebenberuflich, innerhalb eines bestehenden Arbeitsverhältnisses oder als Hauptberuf.

In unserer systemischer Coaching Ausbildung, bzw. Coach Ausbildung kommt eine neue, für das NLP eher ungewöhnliche Ebene hinzu: Ergänzend zum oftmals inhaltsfreien, stark prozessorientierten NLP, das vor allem gut auf die mentalen Muster und Strukturen seiner Klienten eingehen kann, halten wir für viele Coachingprozesse ein zusätzliches Reindenken und Mitdenken des Coaches auch auf inhaltlicher Ebene für unbedingt erforderlich.

Die meisten Klienten möchten nicht, dass ihr Coach nur ihre neurologischen Prozesse versteht und ihnen dafür Instrumente an die Hand gibt, diese positiv zu beeinflussen. Der Klient möchte sich auch auf der inhaltlichen Ebene als Mensch verstanden wissen und fühlen. Hier liegt ein Schwerpunkt unserer Coach Ausbildung. Damit unterscheiden wir uns von den Coach Ausbildungen vieler anderer Anbieter.

Die Ausbildung ist, für alle mit entsprechender Vorerfahrung (NLP o.ä.), offen. Eine DVNLP Zertifizierung kann nur mit entsprechender NLP Ausbildung erfolgen.

Wenn Sie neugierig sind und mehr wissen wollen, können Sie uns direkt ansprechen.

Um als Coach erfolgreich zu sein,

bedarf es unserer Erfahrung nach eine mehrjährige intensive Beschäftigung mit dem Thema auf vielen Ebenen:

  • Ein breites theoretisches Wissen und praktisches Können über den Tellerrand des NLP hinaus
  • ganz viel Training, Reflexion und Feedback
  • Selbststudium
  • persönliche Integrität, Kongruenz und Selbstvertrauen
  • einen eigenen Coachingstil
  • Zielgruppenspezifische Marketingkenntnisse
  • rechtliches und organisatorisches Know-How

und das gewisse Extra, das Menschen gerne zu einem kommen lässt.

Für all dieses bietet unsere Coaching-Ausbildung den Rahmen

  • Sie läuft an 25 Tagen (8 Wochenenden und 1 Onlinetag) auf 1 Jahr verteilt
  • mit mindestens 15 Stunden Einzel- oder Gruppen-Supervision (in den Seminareinheiten enthalten)
  • mit intensiver Praxis und externen Coaching Klienten – auch an den Ausbildungswochenenden
  • mit intensiver Peergruppenarbeit
  • individueller Betreuung und Förderung

Nach den Richtlinien des DVNLP.
(Das Curriculum des DVNLP kann hier heruntergeladen werden.)

Wer NLP Practitioner ist und die Coachausbildung erfolgreich absolviert hat, darf den Titel Coach, DVNLP führen.

Wer NLP Master ist und die Coachausbildung erfolgreich absolviert hat, darf den Titel Master Coach, DVNLP führen.

Wer nach dem Practitioner erst die Coachausbildung und hinterher noch seinen Master macht, darf sich dann nachträglich auch noch Master Coach, DVNLP nennen.

Alle die ein Masterzertifikat von uns bekommen haben, können sich direkt anmelden und teilnehmen.

Wer bisher den Practitioner bei uns gemacht hat, sollte sich bitte vor einer Anmeldung zunächst mit uns in Verbindung setzen, um zu klären, ob für die Coach Ausbildung auch ohne vorherige Masterausbildung Erfolg erwartet werden kann. Im Regelfall ist das bei einer Zusatzqualifikation in einem verwandten Bereich problemlos möglich.

Auch Master und Practitioner anderer Ausbildungsinstitute und Teilnehmer mit anderen, entsprechenden Vorqualifikationen sind uns herzlich Willkommen! Wenn das auf Sie zutrifft, setzten Sie sich aber bitte vor Ihrer Anmeldung zunächst mit uns in Verbindung. So können wir die gegenseitigen Erwartungen in Ruhe besprechen und dabei checken, wie gut die Chemie stimmt.

Anmeldung zu unserer systemischen Coach Ausbildung:

zertifiziert nach DVNLP oder dem KompetenzNetz NLP

Zertifizierungslogo des DVNLP
Zertifizierungslogo des DVNLP
Coach lernen

Coach V: November 2022 – September 2023

Zusätzlich finden an jedem Wochenende Livecoachings (inkl. Auswertung, Feedback und Supervision) statt.

1. Wochenende
18. – 20. November
Grundlagen des Coaches, des Coachings
• Grundhaltung und Ethik
• Verlauf einer Coachingsitzung
• Kontaktmanagement
• Zielorientierte Gesprächsführung
• Objektarbeit im Coaching (div. Materialen – Möglichkeiten und Grenzen)
• Wirkfaktoren nach Lambert und Grawe
• Systemische und provokative Interventionen
2. Wochenende
06. – 08. Januar

Coachingmethoden und Techniken I
• Einsatz von Trance und Ankern
• Aufstellungsarbeiten von Klein bis Groß
• Einblick in
• Gewaltfreie Kommunikation (GfK)
• The Work von Byron Katie
• Archetypenarbeit nach C. G. Jung
3. Wochenende
03. – 05. Februar
Business-, Natur- und Sportcoaching
• Besonderheiten von
– Verträgen
– Setting
– Raumgestaltung
– Verlauf
4. Wochenende
03. – 05. März
ICH der Coach
• Coachingprofil
• Markt, Marke und Akquise
• Einsatz von Social Media
• Vertragsgestaltung allgemein
• Recht und Kalkulation
Onlinetag
15. Juni
Coaching Online
• Überblick über die Techniken
• Besonderheiten je Technik
• Vor- und Nachbereitung
ebenfalls mit Livecoaching (inkl. Auswertung, Feedback und Supervision)
5. Wochenende
14. – 16. April
Coachingmethoden und Techniken II
• Einblick in
– Gestalttherapie
– Themenzentrierte Interaktion (TZI)
– Transaktionsanalyse (TA)
– Ikigai
– Petzolds Säulen der Stabilität u. eine Erweiterung
6. Wochenende
26. – 28. Mai
Gruppencoaching und Einzelcoaching in der Gruppe
• Gruppencoaching und Teamentwicklung
• Einzelcoaching in der Gruppen – eine besondere Coachingmethode
• Gestaltung und Einsatz von Ritualen
• Einsatz von Musik und Bewegung im Coaching
7. Wochenende
11. – 13. August
Grenzen des Coachings und unterstützende Methoden für den Coach
• Abgrenzung zur Therapie
• Phänomene zwischen Klient und Coach, z.B. Übertragung, Gegenübertragung, …
• Techniken zur persönlichen Abgrenzung
• Einsatz der eigenen Ressourcen
8. Wochenende
15. – 17. September
Integration und Abschluss
• Präsentation der Coachingprofile
• Präsentation der Coachingkonzepte
• Integration des Erlernten

Trainerteam:

Bernhard Wagner
Ralf Estel

Oliver Lambertz (Assistenz)

Seminarzeiten und Ort:

Freitags: 17 – 22 Uhr
Samstags: 10 – 20 Uhr
Sonntags: 10 – 17 Uhr
Onlinetag: 18 – 22 Uhr

Seminarraum Quando – Maximilianstr. 15a, 48147 Münster

Ausbildungskosten:

3.590,- € (zahlbar auch in 10 gleichen Monatsraten)
Rabatt: Nicht- und Geringverdiener erhalten 10 % Rabatt.

In der Investition enthalten:

  • Teilnahme an den Seminaren (ggf. nach Absprache kostenlose Wiederholung im Folgejahr)
  • Möglichkeit zur Ratenzahlung
  • Seminarunterlagen
  • Zertifizierungskosten und Siegel DVNLP
  • ggf. Siegel EANLP
  • E-Learning Plattform

E-Learning Plattform:

Seit Dezember 2020 werden alle Ausbildungen des Institutes mit einer E-Learning Plattform unterstützt. Hier stehen nach jedem Wochenende alle Informationen zum Nachlesen zur Verfügung. Zur Vertiefung einzelner Themen wird es Schwerpunktangebote und Spiele geben. Zusätzlich dient die Plattform als Kommunikationsmedium in den laufenden Kursen. Ein kursübergreifendes eigenes NLP Wikipedia runden das Angebot ab.

E-Learning zur Unterstützung